Wir sorgen für Ihr Augenlicht
Wir bieten an – wir behandeln
neu OCT – Vorsorge für Ihre Sehkraft
Kinder | Mutter-Kind-Pass
Kontaktlinsen
Schönheit rund ums Auge
Unser Team
Online Terminvereinbarung
Rundgang durch die Ordination
Anfahrt
News
Links



Medicent Innsbruck

 
Dr. Cornelia Stieldorf
Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie
Kontaktlinseninstitut

Mai 2017
DOC Kongress 2017
Auch heuer nahmen wir wieder an der größten Tagung der deutschsprachigen Augenchirurgen in Nürnberg teil und informierten uns über neue Techniken und Entwicklungen von operativen Behandlungen in der Augenheilkunde. Dank dieser Fortbildungen bleiben wir auf dem neuesten Stand und können dieses Wissen an unsere PatientInnen weitergeben.







Februar 2017
Dr.Martina Luger, unsere ärztliche Kollegin, hat am 7. Februar 2017 ihren Sohn Aaron zur Welt gebracht. Er ist ein ausgeglichenes friedliches Kerlchen und hat uns schon in der Ordination besucht – wir freuen uns mit der wachsenden Familie!.








Dezember 2016
Sehzeichenbildschirm
Wir bieten unseren PatientInnen immer die neuesten Entwicklungen im Bereich der Therapie, aber auch der Diagnostik an: Zur Testung von Sehschärfe, räumlicher Wahrnehmung und Kontrastsehen steht uns nun ein vielseitiges digitales LED LCD-System zur Verfügung mit Prüffeldern, welche alle wichtigen Sehschärfetests, Binokulartests, Farbsehtest und Kontrastempfindlichkeitstest beinhalten.







November 2016
FORTBILDUNG groß geschrieben!
Im November fuhr das gesamte Ordinationsteam auf Fortbildung: Orthoptistin Irene Pansi und die beiden Ordinationsassistentinnen Alexandra Payr und Theresia Feistmantl besuchten die
„Tagung der Kontaktlinsen anpassenden Augenärzte“ in Salzburg,





die beiden Ärztinnen Dr. Cornelia Stieldorf und Dr. Martina Luger informierten sich auf dem „Ophthalmo Update“ in Mainz über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Augenheilkunde.







Februar - Juli 2016
Seminar Praxiskommunikation
Professionelle Kommunikation in unserer Praxis: am Telefon und im persönlichen Gespräch mit unseren PatientInnen – wie können wir Anliegen erfassen, auf Erwartungen eingehen und dabei einen reibungslosen Praxisablauf ermöglichen? Dies haben wir in einem mehrtägigen Seminar mit Mag. Elser von der Praxisberatung Elser www.elser.at analysiert, hinterfragt, geübt und aufgefrischt. Unsere PatientInnen und wir als Team im Praxisalltag profitieren sehr von dieser Schulung.








Juni 2016
DOC - Kongress in Nürnberg
Auf dem größten Kongress der Augenchirurgen im deutschsprachigen Raum stellten renommierte ExpertInnen aus der ganzen Welt Innovationen und Weiterentwicklungen in der Augenheilkunde vor.
Das Programm für ÄrztInnen wurde ergänzt durch ein umfassendes Fortbildungsangebot für das ophthalmologische Assistenzpersonal. Unser Team bringt viele aktuelle Erkenntnisse für die Betreuung unserer PatientInnen mit.








Jänner 2016
„und wieder Patient’s Choice Award“
Auch im Jahr 2015 wurde unsere Ordination wieder zu eine der beliebtesten unseres Fachs in Tirol gewählt! Dieses Ranking veranstaltet das Arztsuchportal DOCFINDER, das auf zahlreichen Bewertungen, Erfahrungsberichten und Aufrufen des Eintrags auf docfinder.at beruht. Wir danken unseren PatientInnen ganz herzlich für diese Anerkennung und Bestätigung unserer Bemühungen!








Oktober 2015
10 Jahres Jubiläum
Im Herbst 2005 wurde unsere Ordination eröffnet – 10 Jahre später können wir stolz sein auf eine Wohlfühlpraxis, die von unserer immer noch wachsenden Zahl von PatientInnen geschätzt wird. Diese Leistung ist nur möglich mit einem Team von Mitarbeiterinnen, die jeden Tag ihr Bestes geben, um unsere großen und kleinen PatientInnen zu betreuen. Wir haben dieses Jubiläum mit einer Städtereise nach Hamburg gefeiert und die gemeinsame Zeit in der Hafenstadt, bei einer Bootsfahrt und im Musical genossen.








Mai 2015
Wieder Nachwuchs in der Ordination
Unsere junge Ärztin Dr. Martina Luger hat eine kleine Paula bekommen! Paula ist ein ausgeglichenes Baby, trinkt regelmäßig und macht ihren Eltern große Freude. Sie hat uns auch schon in der Ordination besucht, aber alles verschlafen… Wir gratulieren recht herzlich!








April 2015
Online Terminvereinbarung – neue Dienstleistung und mehr Komfort für unsere PatientInnen


Seit April 2015 bieten wir die Möglichkeit, Termine nicht mehr nur persönlich oder telefonisch, sondern auch online über unsere homepage zu vereinbaren. In der Menüleiste findet sich ein link, mit dem man einen Termin in unserer Ordination wählen kann. Nach einem Antwortmail unseres Teams wird der Termin bestätigt. Unsere PatientInnen können ihre Termine nun auch außerhalb der Ordinationszeiten buchen und müssen keine Wartezeiten am Telefon mehr in Kauf nehmen.




Jänner 2015
„Patient’s Choice Award 2014“


Im Arztsuchportal DOCFINDER wurde gemeinsam mit der Zeitschrift NEWS ein Ranking veranstaltet, das auf zahlreichen Bewertungen, Erfahrungsberichten und Aufrufen des Eintrags auf docfinder.at basiert. Dabei wurde unsere Ordination zu einer der beliebtesten unseres Fachs in Tirol gewählt. Wir danken unseren PatientInnen ganz herzlich für diese Anerkennung!



Jänner 2015
Barrierefreie Untersuchung mit der Handspaltlampe


Nach einem barrierefreien Zugang unserer Ordination und einer barrierefreien homepage können wir unsere PatientInnen nun auch barrierefrei untersuchen: Eine neue mobile Handspaltlampe ermöglicht eine mikroskpische Untersuchung des Auges im Rollstuhl ohne die bisher nötige Umlagerung auf den Patientenstuhl der Untersuchungseinheit.
Auch die Untersuchung von Babies und Kleinkindern wird dadurch erleichtert.



Dezember 2014
Weihnachtsfeier




Im Advent 2014 fand unsere Weihnachtsfeier bei Kerzenschein im romantischen Städtchen Rattenberg statt. Gemeinsam mit MitarbeterInnen der augenärztlichen Ordination Dr.Kathrein-Schneider aus Hall und der tierärztlichen Praxis Mag. Stieldorf in Schwaz verbrachten wir einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend..



Juli 2014
Unser Team wird größer!
Martina_Luger'
Dr. Martina Luger, eine junge augenärztliche Kollegin, wird gelegentlich in unserer Ordination mitarbeiten und Dr. Stieldorf unterstützen.

So können wir die wachsende Anzahl von PatientInnen, die unserer Praxis ihr Vertrauen schenken, mit der gewohnten Sorgfalt und Freude betreuen.

Dr. Luger hat in Innsbruck studiert und ihre fachärztliche Ausbildung in Oberösterreich absolviert – näheres zu ihrer Person ist unter „Unser Team“ zu finden.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!




März 2014
Augenärztliche Akademie Deutschland Düsseldorf


Wie jedes Jahr besuchte unser Team die größte Fortbildungsveranstaltung für AugenärztInnen und ihre MitarbeiterInnen im deutschsprachigen Raum. 4 Tage lang standen Kurse, Vorträge und Symposien zu den neuesten Entwicklungen in der Augenheilkunde auf dem Programm.
Die umfangreiche Industrieausstellung lud ein zur Information und zum Kauf von neuen Geräten und Praxiszubehör, wie zum Beispiel einem Farbtest speziell für Kinder.






Dezember 2013
„No Touch“ Augendruckmessung
Ein neues Gerät, das ohne Berührung der Hornhaut den Augendruck messen kann, erweitert seit kurzem unser Angebot an modernster Technologie für unsere PatientInnen: Das Canon TX-20 ist das schnellste, effizienteste und genaueste Gerät, das derzeit auf dem Markt angeboten wird. Es ist ideal geeignet, Screeningmessungen als Vorsorgeuntersuchung für den Grünen Star, das Glaukom durchzuführen. Auch bei Kindern, die mit der klassischen Applanationstonometrie nicht gemessen werden können, ist nun eine Augendruckkontrolle möglich.






Juni 2013
Sommerfest im MEDICENT
An einem warmen Sommerabend feierten PartnerInnen, MitarbeiterInnen und FreundInnen des MEDICENT Innsbruck auf der Terrasse ein Fest mit Musik, Prosecco und Grillbuffet. Im Berufsalltag begegnen wir uns oft nur kurz im Stiegenhaus oder Lift und fanden an diesem Abend die Gelegenheit zu einem längeren Gespräch, lernten neue KollegInnen kennen und genossen den Abend in unbeschwerter Atmosphäre.



Frauenpower im MEDICENT: Dr.Cornelia Stieldorf, Dr.Silvia Strolz – Nucmed, Dr.Penny Zargar-Schaber - Zahnärztin, Dr.Sabine Zehetbauer – Kinder-, und Jugendpsychiatrie, Dr.Brigitte Auer – Sportärztin




April 2013
Anwendertreffen NEUMED
Beim ersten Anwendertreffen des OCT „I-Vue“ der Firma NEUMED trafen sich ca.50 AugenärztInnen, um über Einsatz des Geräts, Interpretationsmöglichkeiten der Befunde und neue Anwendungen zu diskutieren. Unter der Leitung von Univ.-Doz. Dr. Erdem Ergun referierten Spezialisten für Netzhaut, Macula und Glaukom. Dr. Cornelia Stieldorf sprach aus der Sicht der niedergelassenen FachärztInnen über den Einsatz der neuen Untersuchungstechnik in der Ordination.







März 2013
EyeCare Kosmetik
Unsere Assistentinnen Alexandra Payr und Theresia Feistmantl besuchten ein Seminar zur Pflege und Schminkberatung für PatientInnen mit empfindlichen Augen und KontaktlinsenträgerInnen. Die Firma EyeCare stellt spezielle Pflege und Make-up Produkte her, die dank ihrer Bio-Neutralität hochverträglich sind. Alexandra und Theresia beraten unsere Patientinnen gerne und geben auch Tipps und Tricks zum Schminken unterschiedlicher Augenformen.







Oktober 2012
LOG 2012: "Augenheilkunde - ein update"
Im Herbst besucht unser Team regelmäßig die Linzer Fortbildungsveranstaltung für AugenärztInnen und augenärztliches Fachpersonal:

Ophthalmologen aus Linz, Innsbruck, Wien, Deutschland und der Schweiz informierten kompetent, interessant und kurzweilig über aktuelle Entwicklungen in der Augenheilkunde und sorgten mit einer interaktiven Sprechstunde mit Paneldiskussion auch für Spielraum für kontroverse Ansichten.





Das Panel mit namhaften Opthalmologen des deutschsprachigen Raums, darunter Univ.-Prof. Dr. Nikolaos Bechrakis, ärztlicher Direktor der Universitätsaugenklinik Innsbruck (2.von links).

Fotos: Medical Network / Dr. Erich Feichtinger



März 2012
Teilnahme an Augenärztlicher Akademie AAD Düsseldorf



Auch heuer wieder nahm das Team unserer Ordination an der größten augenärztlichen Fortbildung im deutschsprachigen Raum teil, der Augenärztlichen Akademie Deutschland AAD. Der Schwerpunkt lag diesmal auf den pathologischen Veränderungen und Therapien von Macula Erkrankungen, die wir durch unser neues Gerät, das OCT, nun auch in der Ordination diagnostizieren können. Mit diesen aktuellen Erkenntnissen, Anregungen und Behandlungsmöglichkeiten halten wir die Arbeit für unsere PatientInnen auf dem neuesten Stand.




November 2011
OCT - neues Gerät in unserer Ordination
Mit der OCT (Optische Kohärenztomografie) Untersuchung kann man die einzelnen Schichten der Netzhaut darstellen und damit viele Erkrankungen wie AMD (altersabhängige Maculadegeneration), Durchblutungsstörungen oder Glaukom frühzeitig erkennen. Seit kurzem können wir diese Untersuchung mit unschädlichem Laserlicht, die ein sehr aufwändiges Gerät erfordert, auch in unserer Ordination anbieten. Dies ermöglicht eine bedeutende Erweiterung unseres diagnostischen Angebots zur Früherkennung und Verlaufsbeobachtung einer Vielzahl von Augenerkrankungen.


Bild einer erkrankten Netzhaut mit dem neuen OCT Gerät in unserer Ordination



März 2011
Augenärztliche Akademie in Düsseldorf AAD
Im heurigen Jahr war die größte augenärztliche Fortbildungsveranstaltung im deutschsprachigen Raum dem Thema „Differenzialdiagnostische Entscheidungswege in der Augenheilkunde“ gewidmet. Eine ganze Woche lang besuchten wir Vorträge und Kurse, um für unsere PatientInnen die neuesten Behandlungs- und Diagnosemöglichkeiten kennenzulernen.


Dr. Stieldorf und ihre Assistentinnen Fr. Payr und Fr. Feistmantl



Jänner 2011
Hochmoderne Funduskamera
Ein neues aufwändiges Gerät in unserer Praxis bietet unseren PatientInnen topaktuelle Diagnose- und Dokumentationsmöglichkeiten:
Die Kamera für den hinteren Augenabschnitt erstellt hoch auflösende Bilder des Sehnervenkopfs, der Macula und der peripheren Netzhaut. Sie wird eingesetzt in der Glaukombehandlung, bei altersabhängiger
Maculadegeneration, bei diabetischen Netzhautveränderungen und zur Dokumentation von Aderhautnävi (Muttermalen).
Alle Bilder werden in der digitalen Patientenkartei gespeichert und können mit früheren Aufnahmen verglichen werden. So werden krankhafte Veränderungen im zeitlichen Verlauf verständlich und übersichtlich dargestellt.





Oktober 2010
TIWAG Gesundheitstag
Am 12. Oktober 2010 fand ein Mitarbeitertag des TIWAG Konzerns im Congress Innsbruck statt.
Ein Teil dieses Mitarbeitertages war die Gesundheitsmesse, welche im Zuge des Projektes „Aktiv gesund TIWAG“ stattgefunden hat. Frau Dr. Stieldorf führte Messungen des Augeninnendrucks durch zur Glaukomvorsorge (Grüner Star).





Oktober 2010
5 Jahre MEDICENT Innsbruck
Anlässlich des 5 jährigen Bestehens des MEDICENT Innsbruck fand am 7.Oktober 2010 ein Pressefrühstück statt:
Die hinter dem MEDICENT stehende Philosophie ist Vorreiter und gutes Beispiel für die Notwendigkeit von Kooperationen von niedergelassenen Ärzten und Therapeuten zur Entlastung von Spitalsambulanzen. Das, was heute aktuell in den Medien diskutiert wird, ist in den Medicents seit über 5 Jahren gelebte Realität.


v.l.n.r. Investor und Medicent Gründer René Benko, Augenärztin Cornelia Stieldorf, Sportmedizinerin Brigitte Auer, Rheumatologin Karin Montag, Kieferchirurg Thomas Ennemoser, Managing Director M’Management Austria Gerald Entremont



Juni 2010
WOC 2010 Berlin - World Ophthalmology Congress
Anfang Juni tagten in Berlin die Augenärztliche Akademie Deutschland - AAD, die Deutsche Opthalmologische Gesellschaft -DOG gemeinsam mit dem diesmal in Europa stattfindenden Weltkongress der Opthalmologen –WOC. Wissenschafter aus aller Welt stellten neueste Entwicklungen in der Opthalmologie vor, AugenärztInnen aus allen Kontinenten tauschten Erfahrungen aus. Während des Kongresses fand auch eine Fortbildungsveranstaltung für augenärztliches Assistenzpersonal statt die unsere Mitarbeiterinnen Alexandra Payr und Theresia Feistmantl eifrig besuchten. Reich an neuen Erkenntnissen, Eindrücken und Anregungen für unsere Arbeit kehrten wir nach Innsbruck zurück.





Oktober 2009
Praxiseröffnungen im MEDICENT
Im Herbst feierten wir die Übersiedlung unserer Ordination und die Eröffnung von 2 neuen Ordinationen im Innsbrucker MEDICENT: Frau Dr.Barabra Muigg, FÄ für Kinderheilkunde und Univ.-Prof. Dr. Peter Fritsch, FA für Dermatologie und Venerologie – beide befinden sich ebenfalls im 5. Stock – ein herzliches Willkommen unseren neuen Nachbarn!


vlnr: Chirurgin Dr. Petra Lugger, Dr. Cornelia Stieldorf, M'Management Mag. Christoph Stühlinger, Dr. Barbara Muigg, Univ-Prof. Dr. Peter Fritsch



Juni 2009
Übersiedlung in größere Räumlichkeiten
ab 1. Juli alle Kassen!


gleich mehrere erfreuliche Neuigkeiten aus unserer Ordination:
  • Ab 1. Juli 2009 werde ich Kassenverträge mit allen österreichischen Krankenversicherungen haben. Wahlarzthonorare, das lästige Einreichen bei der Versicherung und der Selbstbehalt gehören dann der Vergangenheit an. Selbstverständlich bleibt unser Motto „Wir sorgen für Ihr Augenlicht“ unverändert. Sie, unsere Patient/in/en, stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit, all unsere Anstrengungen zielen daraufhin, Sie und Ihr Augenlicht bestmöglich zu betreuen.
  • Wir übersiedeln in größere Ordinationsräumlichkeiten – weit mussten wir nicht suchen: wir bleiben im gleichen Haus, im MEDICENT, wir bleiben sogar im gleichen Stockwerk, aber wir haben einen Warteraum dazu gewonnen, eine geräumigere Spielecke für unsere bevorzugten kleinen Patienten und geräumigere Untersuchungsmöglichkeiten. Meine Assistentin Alexandra und ich haben viele Stunden damit verbracht, die Abläufe in der Ordination sinnvoll und effektiv zu gestalten damit Sie auch in unseren neuen Räumen das Gefühl haben in eine „Wohlfühlordination“ zu kommen.
  • Um Sie weiterhin persönlich und ohne lange Wartezeiten betreuen zu können stocken wir unser Team auf: Neben der vertrauten Assistentin Fr. Alexandra Payr und unserer Ortoptistin Fr. Irene Pansi wird Fr. Theresia Feistmantl unsere Arbeit unterstützen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im medizinischen Bereich und wird tatkräftig zum gelungenen Ordinationsablauf beitragen.
  • Wir ändern unsere Ordinationszeiten geringfügig:
    Mo, Di, Mi u. Fr 8.30 – 12, Di u. Do 14-17,
    Mo Privatpatient/inn/en 14-17



April 2009
Untersuchung der Netzhaut
Auf der AAD (Augenärztliche Akademie Deutschland), der größten Tagung für Augenärzte im deutschsprachigen Raum im März 2009 in Düsseldorf wurden neue Geräte zur Darstellung und Vermessung des Augenhintergrunds vorgestellt: Mittels OCT (Optical Coherence Tomography) können feinste Strukturen der Netzhaut in zwei- und dreidimensionalen Farb - und Schwarzweißbildern dargestellt und Erkrankungen zB der Macula früher und besser diagnostiziert werden.





März 2009
Abschied
Wie hier an früherer Stelle berichtet, haben sowohl unsere Ordinationsassistentin Romi als auch unsere Ortoptistin Christiane Nachwuchs bekommen. Beide wollen sich nun ganz der Famile widmen und beenden deshalb ihre Tätigkeit in unserer Ordination. Wir haben Verständnis für ihre Entscheidung und wünschen ihnen alles Gute für die nächsten Jahre im Kreis ihrer Lieben.



September 2008
Kindersegen
Nun hat auch unsere Orthoptistin Irene Pansi zum Kindersegen der Ordination beigetragen: Sie hat gleich doppelt begonnen und Zwillinge zur Welt gebracht: Leo und Maximilian sind gesund und munter und beschäftigen ihre Mutter fast rund um die Uhr. Wir freuen uns mit der Großfamilie!





Patientenvorträge im MEDICENT
Im Herbst startet in unserem Haus eine Reihe von Patientenvorträgen zur Gesundheitsvorsorge. Frau Dr. Cornelia Stieldorf wird am Donnerstag, 13. November 2008 um 19:00 Uhr über aktuelle Entwicklungen in der Augenheilkunde und Vorsorgemöglichkeiten sprechen.





Juli 2008
Wieder Nachwuchs in der Ordination!
Unsere Orthoptistin Christiane Praxmarer-Fässler hat am 21.07.2008 einen gesunden Buben zur Welt gebracht. Mit ihr freuen sich Papa Stefan, Bruder Richard und natürlich die ganze Ordination – Herzlichen Glückwunsch!





Mai 2008
Innsbrucker Klinik behandelt Netzhautverkalkung
Neben der trockenen altersabhängigen Maculadegeneration gibt es in 15% der Fälle auch eine feuchte Form, die bisher nicht behandelt werden konnte.
Zur Zeit werden neue Therapieverfahren mit Hemmern des Gefäßwachstums, sogenannte Anti-VEGF's (Anti-Vascular Endothelial Growth Factor, deutsch Wachstumsfaktorhemmer) klinisch erprobt. Anläßlich der Jahrestagung der österreichischen Augenärzte ÖOG Anfang Mai in Graz veröffentlichte die Innsbrucker Augenklinik erste Behandlungsergebnisse mit Lucentis, Macugen und Avastin, die in das Auge injiziert werden. Alle Substanzen bewirkten in der Mehrzahl der Fälle einen Erhalt der Sehleistung, Visusverbesserungen traten in einem Drittel der Fälle ein.





Jänner 2008
HIT-Nachwuchs zu Gast im Medicent
Die U11- und U13- Spieler der Handballspieler Innsbruck Tirol HIT konnten sich bei einem Besuch vom vielfältigen Angebot im Medicent selbst überzeugen. Allen handballbegeisterten Kindern und Jugendlichen sollen spezielle sportmedizinische Untersuchungen ermöglicht werden. Dem Team stehen jederzeit Ärzte und Physiotherapeuten zur Verfügung, die individuell auf Beschwerden der Spieler eingehen und somit auch Verletzungen vorbeugen sollen. Das Ärztezentrum MEDICENT stellt hierbei den idealen Partner für HIT.


Augenärztin Cornelia Stieldorf begutachtet die Sehstärke der jungen Handballer



November 2007



Vortrag Dr. Cornelia Stieldorf: 11:11.2007 - 14:00h
Sprechstunde Auge



Juni 2007
Nachwuchs in der Ordination
Nach unserer Orthoptistin Christiane Praxmarer-Fässler hat nun auch unsere Ordinationsassistentin Romedia Fischler einem kleinen Erdenbürger das Licht der Welt geschenkt: Magdalena kam am 29. Juni 2007 zur Welt. 2590g schwer und 44 cm groß. Mutter und Kind geht es hervorragend, wir freuen uns mit ihnen und wünschen von Herzen alles Gute!


Richard Fässler              Magdalena Fischler




März 2007
Gleitsichtkontaktlinsen
- die beste Lösung für klares, scharfes Sehen in jeder Entfernung

Die neuen multifocalen Kontaktlinsen von Bausch & Lomb machen eine zusätzliche Lesebrille überflüssig. Sie ermöglichen das Kontaktlinsentragen auch bei einer sogenannten Alterssichtigkeit. Wie bei einer Gleitsichtbrille sind alle Entfernungen scharf zu erkennen.

Ferne*Zwischenentfernung*Nähe*

*simulierte Darstellung

Durch die innovative Materialkombination verlängert sich die Tragedauer, die Augen bleiben weiß und gesund aussehend – den ganzen Tag lang! Fragen Sie in meiner Ordination nach den neuen Gleitsichtkontaktlinsen und probieren Sie dieses neue Seherlebnis!



Über 1.200 Besucher beim Medicent Day 2006

Nach der Premiere im Vorjahr fand im Medicent Innsbruck am Sonntag, den 12.11.2006 bereits zum zweiten Mal der „Medicent Day“ statt. Auf enormes Interesse der über 1.200 BesucherInnen stiess das Nonstop-Vortragsprogramm der im Medicent niedergelassenen Ärzte und Medizin-Dienstleister. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Seminarraum im 5. Stock des Ärztezentrums am Innrain 143, als beispielsweise Dr. Cornelia Stieldorf über Operationen zur Behandlung von Fehlsichtigkeiten sprach.
Rege in Anspruch genommen wurden die kostenlosen Informations- und Beratungsgespräche sowie die Möglichkeit die offenen Ordinationen und Gesundheitspraxen – 30 Ärzte und medizinische Dienstleister befinden sich im Medicent unter einem Dach - zu besichtigen. Unfallchirurg Dr. Hermann Leidolf und Gefäßchirurg Edgar Raschenberger boten etwa Eingriffsmöglichkeit-Führungen innerhalb derer erweiterten Ordinationen, Lungenfachärztin Christiane Reitz-Niethmann eine Demonstration ihres Lungenfunktionslabors, Ruth und Albert Atzinger von Beauty Wellness Harmony eine kostenlose Hautdiagnose, Augenärztin Cornelia Stieldorf einen Sehtest oder Barbara Löberbauer eine Beratung hinsichtlich Pigmentierung bei OP-Narben.




November 2006
Angeregt vom großen Interesse meiner Patient/inn/en möchte ich Ihnen ein neues Spezialgebiet meiner Ordination vorstellen: Die Behandlung der Fehlsichtigkeit, die ein Leben ohne Brille ermöglichen kann. In diesem Bereich der Augenheilkunde kam es in den letzten Jahren zu zahlreichen neuen Entwicklungen, die die verschiedenen Behandlungsmethoden sicher und effektiv machen. Ausführlichere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei meinem Vortrag, den ich im Rahmen des 2. Tages der Offenen Tür im MEDICENT, dem MEDICENT DAY, halte:

„Leben ohne Brille“
Sonntag, 12.11.2006. 14:00 bis 14:30 Uhr
MEDICENT Innsbruck, Seminarraum


Selbstverständlich können Sie sich nach Terminvereinbarung auch in meiner Ordination individuell beraten und untersuchen lassen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen im MEDICENT!



Oktober 2006
Gesundheitstag 2006 Swarovski Wattens

Am Samstag, 7.Oktober 2006 stand der jährliche Gesundheitstag für alle Mitarbeiter und Angehörigen der Firma Swarovski unter dem Motto „Herzenslust und Sinnesfreude“. Neben den Sinnen Riechen, Schmecken, Fühlen und Hören nahm natürlich das Sehen eine zentrale Rolle ein. Dr. Cornelia Stieldorf führte augenärztliche Beratungen und Untersuchungen durch – das Auge als Tor zur Seele und als Tor zur Welt. Optikermeister Leopold Maurer von Miller Optik und Fr. Irene Pansi, Orthoptistin, zeigten optische Täuschungen, Sehspiele und Wahrnehmungsübungen. Einige 100 Besucher wurden bei dieser erfolgreichen und beliebten Veranstaltung gezählt.





März 2006
Schönheit beginnt bei den Augen

Freshlook farbige Kontaktlinsen
Natürliche Farben und Effekte für jeden Look!

Grüne Katzenaugen oder ein strahlend blauer Blick - mit FreshLook Colorlinsen bekommen Sie die Augenfarbe, von der Sie schon immer geträumt haben.

Unser Tipp: entdecken Sie Ihren persönlichen Farbtyp und machen Sie den Freshlook Farbtest unter:



www.freshlook.de




Jänner 2006
Einladung zum Fachvortrag

„Schönheit rund um’s Auge“

Hängelider, Schlupflider, Tränensäcke, Lachfalten, Zornesfalten, Permanent Make up

Dr. Cornelia Stieldorf, Fachärztin f. Augenheilkunde
Barbara Löberbauer, Medizinische Linergistin, Contour Makeup, Kosmetik

Donnerstag, 19.01.2006, 19:30h
MEDICENT Innsbruck, Innrain 143, Tel: 0512/9010





Oktober 2005
Ordinationseröffnung Nucmed und Dr. Stieldorf

Feierliche Ordinationseröffnung im MEDICENT Innsbruck

Über 350 Gäste waren zum Fest in der neuen Augenarztpraxis und der NUCMED Innsbruck geladen.

Am Freitag Abend, dem 21. Oktober, fand im medicent Innsbruck die offizielle Eröffnung gleich zweier neuer Ordinationen statt: der Augenartpraxis mit angeschlossenem Kontaktlinseninstitut von Dr. Cornelia Stieldorf, Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie, und der NUCMED Innsbruck unter der Leitunge von Dr.Silvia Strolz, Fachärztin für Nuklearmedizin, Schwerpunkt Schilddrüsendiagnostik.
Über 350 Personen waren zum Fest geladen, unter anderem Landesrätin Dr. Elisabeth Zanon und Sparkassenvorstand DI Andreas Wecht. Die Segnung erfolgte durch Pfarrer Erich Daxerer. Ein Buffet vom Bio Bauern sorgte für das leibliche Wohl, eine Brass Band förderte die gute Stimmung beim gemütlichen Beisammensein.






September 2005
Gesund und Fit im Ärztezentrum MEDICENT – Kompetenz unter einem Dach

1. Medicent Day am 2. Oktober 2005

Mehr als 30 Ärzte und Dienstleister laden am Sonntag, 2.Oktober, zum 1. Medicent Day.

Thema des Tages: „Gesund und Fit 2005“
Alle Interessierten haben die Gelegenheit, das Medicent Innsbruck kennen zu lernen. Es gibt ein umfangreiches Vortragsprogramm und spezielle Angebote in den einzelnen Praxen.
Weitere Informationen unter www.medicentinnsbruck.com

In meiner Praxis biete ich kostenlose Sehtests für Kinder und Erwachsene an! Ich freue mich auf Ihr Kommen!
 
?>